Montag, 7. März 2011

Filztasche mit Schalkragen


Heute habe ich die bestellte Filztasche abgegeben. Eine Bekannte hatte meine gesehen und wollte unbedingt auch so eine haben.


An der Seite hab ich noch ein kleines Herz angenäht, so als Pepp. *g*


Das schlimmste für mich war nicht das stricken, sondern die gefühlten 100 Fäden vernähen. Zuerst wollte ich ja den Wechselfaden am Rand mitlaufen lassen, aber das war mir dann doch das Gewurschtel zuviel, so hab ich immer abgerissen und wieder neu angefangen.


Die Fäden habe ich dann gleich zum zusammennähen benutzt, also 2 Fliegen mit einer Klappe geschlagen. *g*

Kommentare:

  1. Wunderschön geworden, das is Herz is echt neckisch, gute Idee.

    AntwortenLöschen
  2. Die Tasche ist aber auch klasse und mit dem Herz wird jedem klar - keine Massenware. Sonder Handarbeit!!
    Super schön!!!

    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Uih, die Tasche sieht ja schön aus. Gefilzt habe ich noch nie. Klar futtert Jim die Plätzchen, die könnte sogar ich essen, nur mir sind sie zu trocken.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Boah, die Tasche ist ja super schön! Ist das Dein Entwurf oder aus einem Buch? Jedenfalls ganz toll!

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke euch.

    @ Doro, die Tasche ist aus dem Buch "Taschen-Träume" von Fie und Bente Lavsen, da sind schöne Taschen drin, auch die lila-pinke die ich schon gemacht habe.

    @ Silvia, deswegen auch das Herz *g*

    LG Irene

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Irene,
    danke für die Auskunft! Dann schaue ich mal danach!

    AntwortenLöschen
  7. Irene , einmalig schön, und eine wunderbare Idee mit dem Herzchen.

    Drückerchen
    Martina

    AntwortenLöschen
  8. Die Tasche ist Wunderschön und mit dem Kleinen Herzchen ein echter hinkuger

    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Irene, die Tasche ist superschön!!! Die Farbkombi wäre genau MEINS!!! LG Ruth

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...