Samstag, 31. Dezember 2011

das alte Jahr zu Ende geht ...




... wünsche ich allen meinen Lesern, mögen sich eure Wünsche und Träume erfüllen. 

Bedanken möchte ich mich, egal ob ihr nur vorbei geschaut habt oder ob ihr auch einen Kommentar hinterlassen habt, ich habe alles mit großem Interesse genossen.

DANKE auch an alle Blogger, ich finde es interessant zu stöbern, hier und da zu schmunzeln, dort was Neues zu lernen und vieeeeeeeel Schönes zu sehen - einfach DANKE für´s Teilhaben lassen.
 

Freitag, 23. Dezember 2011

Weihnachten


Ich wünsche Euch allen ein friedvolles und gesegnetes Weihnachtsfest im Kreise Eurer Lieben.

Mittwoch, 21. Dezember 2011

Für die Naschkatzen ...

habe ich hier noch etwas Süsses *gg*

Marzipan-Amarenabussis

ein Geschmackserlebnis der besonderen Art, wie eine kleine Explosion im Mund .... oder .... keine Ferrero-Küsschen, sondern Ferrero-Kirschchen ... einfach grandios lecker


und...

Berliner Brot

ein Geschmackserlebnis der anderen Art, ein Hauch Kaffee kitzelt den Gaumen


Inspiriert zum Nachbacken hat mich Monika mit ihren super leckeren Rezepten, die einem schon beim Lesen das Wasser im Mund zusammen laufen lassen.

Liebe Monika ich DANKE dir ganz herzlich, das du uns an deinen Rezepten teilhaben lässt.

Dann auf zum Endspurt ihr Lieben.....Weihnachten ist ja immer sooooooooo schnell da....
aber nicht über die eigenen Füsse stolpern.

Freitag, 16. Dezember 2011

Weihnachtlicher Gewürzkuchen


Gestern war mir einfach nach Gewürzkuchen, zur Winter- oder Weihnachtszeit passend dachte ich. *gg*

In den Weiten des www hab ich dann gesucht und hier bin ich hängen geblieben.

Vom Lebkuchengewürz hatte ich nur noch 1 Teelöffel, deshalb habe ich noch gemahlene Nelke und Zimt dazu gegeben.

Geschmeckt hat er lecker, war schön fluffig und würzig, wird auch wieder gebacken.


Vielleicht mag ja auch die ein oder andere dieses Rezept ausprobieren.

Allen meinen Lesern wünsche ich ein schönes 4. Adventswochenende.

Donnerstag, 15. Dezember 2011

Nordlichter


Heute mal wieder was gestricktes von mir, schon längere Zeit sind diese Socken fertig, nuuuuuuuuur - es opferte sich niemand der die Fäden vernähte. Was blieb mir das anderes übrig als es selbst zu tun......ich hasse es.  *ggg*

Mein Mann hatte sich bei mir Socken bestellt, in schwarz, gut - nur einfach schwarz wollte ich nicht, das strickt sich abends so doof, also habe ich mir bei Susa Wolle nach Wunsch bestellt und ich finde sie hat es wunderbar getroffen, schwarz mit hellen Akzenten, genauso wie ich es wünschte. Am Strang hing dann das Etikett "Nordlichter", ich finde das einen gelungenen Namen für diese Wolle.

So ganz ohne Muster wollte ich dann auch nicht stricken, ich finde das etwas langweilig, aufwändig sollte es aber auch nicht sein.....also 3 rechts und 1 links ist da immer passend.
Übirgens meinem Mann gefallen sie super ... sein Glück *ggg* ... ansonsten hätte ich sie verschenkt.

 

Nun bin ich am überlegen was ich als nächstes an Wolle für ihn nehme, er trägt nur schwarze oder eben dunkle Socken.
Aber da habe ich ja noch etwas Zeit, es ist ja noch genug angestricktes auf den Nadeln.

Heute musste ich auch noch ein Gewürzkuchenrezept ausprobieren, wenn es den Test bestanden hat, dann werde ich euch am Rezept teilhaben lassen.

Bis dahin wünsche ich euch allen gesegnete ruhige Adventstage.

Freitag, 9. Dezember 2011

nicht mehr lange.....

und dann ist schon Weihnachten *ggg*


Heute habe ich doch nochmal Plätzchen gebacken, das Rezept ist von Monika, im letzten Jahr hatte ich es schon probiert und sie haben uns so gut geschmeckt, das ich dieses Jahr auch wieder welche machen musste.
Auch das Berliner Brot habe ich gebacken....nuuuuuuur lecker.


Ich wünsche euch allen ein ruhiges besinnliches Wochenende.

Montag, 5. Dezember 2011

Leib und Seele

Für den Leib biete ich euch ein Gericht das wir alle lieben, fleischlos und trotzdem lecker.


Quarkauflauf mit Äpfeln

750 g Äpfel
4 Eier
140 g Zucker
Schale 1 Zitrone
1 Vanillezucker
500 g Quark
125 g Grieß
1/2 Backpulver
Salz u. etwas Zitronensaft

Die Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden, Eigelb in eine Rührschüssel geben, dazu Zucker, Zitronenschalt und Vanillezucker. Mit dem Schneebesen schön schaumig rühren und dann Quark, Grieß und Backpulver daraufgeben, gut daruntermischen. Eiweiß mit Salz und etwas Zitronensaft ganz steif schlagen und unter die Quarkmasse heben. Mit den Äpfeln in eine gefettete Auflaufform füllen und bei 200 Grad mitten in den Backofen stellen. Nach 35 Minuten prüfen, ob der Auflauf fertig ist. Bleibt an einem hineingesteckten Stäbchen kein Teig mehr hängen, können Sie den heißen Auflauf mit einer Vanillesoße servieren.

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Köstlich kochen für alle Tage", das es 1978 zu  kaufen gab, jaaaaaaaaa solange habe ich das schon und es sind wunderbare Rezepte drin.



Die Vanillesoße habe ich aus 700 ml Milch und einem Puddingpulver zum kochen gemacht, das hat dann die passende Konsistenz für Soße, nicht zu dick und auch nicht zu dünn. *ggg*

Dazu gab es noch Obst aus der Tiefkühltruhe. Kirschen, Zwetschgen, Johannisbeeren mit etwas Zucker, Rumrosinen, Zitronat, Orangeat, getrockneten Cranberries und einen Schuss Wasser aufkochen, dann mit einem Puddingpulver oder etwas Speisestärke binden.

Und für meine Seele habe ich mir von Regina die beiden Sockenmusterbüchlein gegönnt. Das grüne habe ich ja schon.


Wunderschöne Muster gibt es da zu sehen, hätte ich nicht schon soviel auf den Nadeln .... ich hätte glatt noch was angefangen.

Ich wünsche Euch eine wunderschöne Adventswoche.

Mittwoch, 30. November 2011

Mystery KAL "Romy"


Mein allererster KAL und ein wunderschönes Muster hat Regina uns angeboten.

Jetzt sind beide Socken angefangen, Teil 1 gestrickt und die Vorfreude auf Sonntag steigt, denn dann erst geht es mit dem 2. Teil weiter.
Ich warte und warte und hibbel derweilen.

Dienstag, 29. November 2011

im Advent angekommen ...


Mittlerweile bin ich auch angekommen, bis letzte Woche war ich noch nicht in Stimmung, ich habe das Gefühl die Zeit rast immer schneller. Aber wenn ich mich mit anderen unterhalte, dann geht es denen auch so ... mit zunehmenden Alter *g* huscht die Zeit nur noch so dahin - was ist schon ein Jahr.


Am Samstag habe ich dann doch meinen Karton mit Deko hervor gekramt und gewerkelt.


Inspiriert durch die Möglichkeiten der virtuellen Welt habe ich so einiges gesehen und möchte euch DANKEN für die vielen Ideen und das alle daran teilhaben dürfen.


Geniest die ruhige besinnliche Zeit - wenn es auch manchmal schwer fällt.

Mittwoch, 23. November 2011

Pulswärmer in lüüüüla


Von der Wolle, aus der die Stulpen genadelt sind, blieb ja noch was übrig und daraus entstanden dann diese Pulswärmer für meine Enkelin. Einen Rest habe ich immer noch.
Einfach - ohne großes Muster, nur rechte und linke Maschen, einmal 2 re / 2 li, dann ein paar Reihen nur links, am Ende dann nur rechts, denn so einfach wollte ich dann auch nicht abketten und so ergab sich ein schöner Rollrand.
Angeschlagen habe ich 56 Maschen und gestrickt mit Cubics Nadeln. Zuerst war ich ja skeptisch, ich geb es zu, aber es strickt sich damit wunderbar.


Jetzt wandern sie erstmal in die dunkle Weihnachtskiste, aber vielleicht hole ich sie schon zu Nikolaus wieder raus. *g*

Und dann noch meine Schätze, die ich schon länger hier bestellt hatte.


Eine Tasche für meine Nadeln, Zopfnadeln, eine Tuchspange und die Cubics.
Frau gönnt sich ja sonst nichts. *g*

Ich wünsche euch allen einen schönen Tag.
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...