Mittwoch, 26. Januar 2011

Schwäbische Seelen


Heute habe ich wieder gebacken, fast jede Woche backe ich diese schwäbischen Seelen. Zum Frühstück, zum Abendbrot, so einfach mit Butter oder Käse, schmecken auch mit Wurst lecker, oder auch ohne was, wir lieben sie.
In Rezepten steht immer mit Salz oder Kümmel bestreuen, aber ich mache sie meist mit Sonnenblumenkernen.



Wem es interessiert, dem lass ich das Rezept hier..... man nehme...

500 g Mehl gemischt, ich nehme Dinkel- oder Dinkelvollkornmehl, Weizen- oder Weizenvollkornmehl, Mehl Typ 550 oder 630, je nachdem was ich gerade offen habe, meist von 2 Sorten je 250 g ... probiert es einfach aus....
1/2 Würfel Hefe, 400 ml warmes Wasser und 2 Tl Salz...
 Hefeteig zubereiten und gehen lassen, wenn er aufgegangen ist dann mit nassen Händen Teigstücke auf das Blech geben und etwas breit drücken, bei mir werden es meist 12 Seelen, mit Körner bestreuen und in den Ofen, ich backe bei Heißluft 200 Grad, ca 20 Minuten, aber da müsst ihr euch nach eurem Ofen richten.

Nun wünsche ich euch viel Spaß beim ausprobieren.



Kommentare:

  1. Danke Irene, hab ich direkt ausgedruckt, das hört sich lecker an. Die probier ich mal aus.
    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  2. Danke Irene, die sehen sooooooooo lecker aus.
    Gaaaaaanz liebe Grüße
    Gabie

    AntwortenLöschen
  3. Die muss ich auch mal probieren, scheint nicht so schwierig zu sein. Danke fürs Rezept!

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...