Freitag, 27. April 2012

Erwartungen

Viele Dinge die getan werden sollen setzen Erwartungen frei. Wenn ich da in meinen Garten schaue und die Ausgrabungen sehe, dann wünschte ich mir das schon alles fertig wäre, aber so schnell wird das wohl nicht gehen.
Unser Pavillion, er bietet gerade keinen Platz zur Erholung, aber trotzdem sitze ich auf dem Gartenstuhl und schau mir das Loch an, wo einstmals eine Steinmauer war, die nun weg musste, weil darunter das Erdreich so locker war und somit zuerst ein solider Grund geschaffen werden muss.


Oder wenn ich vor dem aufgeschichteten Stapel Stahlmatten stehe, was einmal Gabionen werden sollen, da frage ich mich dann - was haben sich meine Männer vorgenommen.


Erwartungen - wie wird es werden - wielange wird es dauern bis diese ganzen Teile zusammen gebaut oder gesteckt sind - wie auch immer ein Fachmann das nennen mag.


In der Bauanleitung liest sich das alles so einfach, Schritt 1, Schritt 2 ...... bis diese ganzen Körbe dann auch noch mit Steinen befüllt sind. Aber irgendwie wird das alles werden - abwarten.

So nebenbei habe ich noch einen Blick ins Gewächshaus getan, der erste Salat den wir schon geerntet haben und noch ernten können, die kleinen Tomaten- und Paprikapflanzen, die wir selbst gezogen haben und bei kaltem Wetter immer rein und wieder raus getragen haben.....Erwartungen die uns dann im Sommer beim ernten erfreuen.


Und mein Gestricksel, das ich angefangen habe und zweimal geribbelt habe, erst der dritte Anschlag hat dann Stand gehalten, ja so ist das wenn Frau nicht die Anleitung schon zu Beginn durchlesen kann *lach*.
Irgendwo schaut es momentan witzig aus, aber auch so können Erwartungen steigen und wachsen.


Ich wünsche euch ein schönes verlängertes Wochenende, eine gute Zeit zum erholen bei allem was euch so Spaß macht.

Kommentare:

  1. Eure Setzlinge sind ja schon wahnsinnig groß ♥ Deine Männer werden das sicher gut schaffen - ich kann mich da noch an die tolle Dachrinne erinnern ;)

    Und dein Gestricktes sieht wirklich sehr interessant aus - bin gespannt, was das wird!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    nima

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Irene,

    bei so vielen Baustellen, brauchst du Durchhaltevermögen!!!
    Ihr werdet es schaffen, das ist gar keine Frage!
    Ich schicke dir ganz viel Kraft und einen Sack starker Nerven!!

    Mir gefallen Gabionen sehr gut, bin total gespannt auf das Ergebnis.
    Die Setzlinge machen sich prächtig und wenn die Wettervorhersagen stimmen, dann können sie bald ins freie.

    Was du auf den Nadeln hast sieht vielversprechend aus.
    Noch kann ich nicht erkennen was es wird??????
    Auch hier bin ich gespannt!

    Ganz liebe Grüße

    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Da gibt es doch wenigstens Lichtblicke in der Baustellenzeit - der Anblick der tollen Pflanzen im Gewächshaus sowie die Strickerei lenken doch sicher ab und auch das Warten lässt sich damit vielleicht besser aushalten. Gemüse und Salat sehen wirklich prächtig aus.

    Liebe Grüße, Maria

    AntwortenLöschen
  4. Irene , das wird uja richtig toll nach der ganzen Arbeit.
    Dein kleiner Garten wächst ja pprächtig...hoffentlich ist das Wetter bald besser .
    Und was Du da auf der Nadel hast, sieht schon sehr gut aus.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...