Dienstag, 18. März 2014

Für Zwergenfüße ....

.... sind Wollreste doch ideal und ich finde diese Minisöckchen so knuffig.

 Dies war ein Rest den meine Schwägerin entsorgt hatte. 
Herrlich leuchtende Farben, Banderole war allerdings nicht dabei.


Und ein kleiner Rest der in meinem Wollkörbchen schlummerte.
"Eismeer" von Tausendschön .... ein ganz anderes Strickbild als bei den großen Socken.


Nadel 1 und 4 habe ich als 2re/2li weiterlaufen lassen, auch über die Fersenwand.


Beide wandern nun ins Kartönchen und ruhen bis sie gebraucht werden.

Kommentare:

  1. Hallo liebe Irene,

    die sind ja richtig süß geworden, schade das mein Enkelkind schon groß ist. Da bekommt man richtig Lust.

    LG Tina und einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  2. Die sind ja wieder zuckersüß geworden! Da werden sich kleine Babyfüsse sehr darüber freuen!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  3. Die sind einfach allerliebst geworden! Besonders interessant finde ich, wie die Farben beim 2.Paar verlaufen. Toll!
    LG Constance

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Irene
    die sind ja knuffig geworden!! Eine schöne Resteverwertung.

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Irene,

    die Söckchen sind allerliebst. Wie winzig die sind.
    Die sind bestimmt super schnell gestrickt ;o)

    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Also die sind wirklich toll. Ich strick ja auch gerne diese kleinen Dinger. Ist immer toll zu sehen wie anders die dann mustern.
    Lieben Gruss, Sabine
    Ich hab mich jetzt grad mal eben durch deine Kuchenrezepte geklickt, da muss ich auch mal das eine oder andere ausprobieren!

    AntwortenLöschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  8. Allerliebste Resteverwertung für kleine Knubbelfüßchen. Da bin ich auch gerade wieder dran und nadle fürs Geburtshaus.

    Viele Grüße von Mia

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...