Mittwoch, 25. Mai 2011

Filzshopper


Schon vor einer Weile ist diese Tasche fertig geworden. 
Die bunten Streifen entstanden aus Wollresten, so fanden diese auch eine gute Verwendung. 

Einfach eine Tasche die an den Griffen zu schnappen ist und es kann losgehen. *g*

Die Idee der Taschenform stammt aus dem Buch "Stricken und verfilzen im Landhausstil"

Kommentare:

  1. Huhuu Irene,

    na das is ja ein tolles Teil...:O))
    mir gefällt vorallem auch, wie die Griffe mit eingearbeitet sind (sagt man das so?)..*g..das schaut super aus!!!..

    viel Spass beim Shoppen!!*lach

    LG und Knuddels
    Christine

    AntwortenLöschen
  2. Die schaut echt klasse aus, sind die Griffe verstärkt, oder leihern die nich aus.
    Gruß Inge

    AntwortenLöschen
  3. Der Shopper ist super!!!!
    Die Machart gefällt mir sehr gut!

    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  4. Wow, die ist super geworden und die Farben erinnern mich an Schwarzwälderkirsch .... ;D

    Das Büchlein habe ich auch ins Auge gefasst, lohnt es sich?

    Sonnige Grüsse, Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Ich danke euch *Bussi*

    Die Griffe sind nicht verstärkt, ob die ausleiern kann ich deshalb nicht sagen - noch nicht. *g*

    Das Büchlein ist nicht schlecht, da sind allerhand interessante Sachen drin.

    AntwortenLöschen
  6. Der Gefällt mir total gut! Eine tolle Idee zur Resteverwertung!

    glg
    Verena

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja was ganz exklusives. Und ganz bestimmt kann man da viel reinstopfen. Irgendwie habe ich nur Reinstopftaschen, ggg.

    GGLG Anne

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...