Dienstag, 5. März 2013

Mediterranes Brot

Die Sonne scheint, das ist doch ein ganz anderes Leben. *g*

Deshalb hatte ich richtig Lust in der Küche zu werkeln.
Ich wollte einmal was anderes testen, ein Brot das nach Urlaub schmeckt.



 Zutaten hatte ich alle da und es konnte losgehen.

Einen Hefeteig herstellen aus...

500 g Mehl je nach Lust und Laune
( ich habe genommen 100g Roggenvollkornmehl, 100g Weizenmehl 550, 200g Dinkelmehl 630 und 100g Weizenmehl 405 )
2 El Haferflocken
1 Würfel Hefe
ca 400 ml Wasser
2 Tl Salz
6 halbe getrocknete in Öl eingelegte Tomaten
3 El Oliven grün
1El italienische Kräuter
ein paar getrocknete Paprikaflocken 

Die Tomaten und Oliven habe ich etwas klein geschnitten und die Paprikaflocken in Wasser eingeweicht.

Einen Hefeteig herstellen, mit allen Zutaten - und ihn auf die doppelte Größe gehen lassen.
Es kann sein das auch etwas mehr Wasser in den Teig muss, das richtet sich dann nach den Mehlsorten. Aber den Teig nicht zu fest machen.
Dann aus diesem Teig 2 Laibe oder auch Stangen formen, auf dem Blech noch etwa 15-20 Minuten gehen lassen. Bevor das Blech in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen kommt, die Brote noch mit Wasser einstreichen. Auf den Boden ein kleines Gefäss mit Wasser stellen und ungefähr 30 Minuten backen lassen.. Das Brot ist fertig, wenn es beim anklopfen am Boden hohl klingt.

Diese Menge ergab bei mir 2 Brote mit je 570 Gramm.


Natürlich wurde es gleich angeschnitten, mit etwas Butter.......ein Genuss.


Ich wünsche euch noch schöne sonnenreiche Tage.

Kommentare:

  1. Wow das hört sich lecker an.......

    Danke fürs Rezept.

    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmmh, das sieht sehr lecker aus. Das Rezept merke ich mir ♥

    Liebe Grüße aus dem verschneiten Hannover *öörgs*
    Marion

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...