Sonntag, 3. August 2014

Sonntagsfreude

Seit dem letzten Post sind schon viele Sonntage vergangen. Nun ist es aber doch an der Zeit mal wieder was von mir hören zu lassen.

Langweilig war mir nicht, es gab immer was zu tun, ob im Garten, bei den Tieren und im Haus.
Die Strickerei ist etwas in den Hintergrund getreten, aber ein paar Nadeln zwischendurch mussten immer mal sein. 

Heute will ich euch unsere letzten kleinen Entchen zeigen. Geschlüpft sind sie allerdings schon letzten Sonntag, Wir hatten noch gar nicht damit gerechnet, wussten auch nicht genau wieviele Eier im Nest waren. 
Als wir sie dann zählen konnten waren es 16 junge Entchen, ein Knaul von gelb sass im Nest.


Gestern Nachmittag war ihr erster Ausflug ins Wasser. Sie hatten richtig ihren Spaß.


Die anderen jungen Enten von der ersten Brut unserer 2 Brutenten, 25 Stück, sind schon fast von den großen nicht zu unterscheiden.


Rechts das ist der Erpel und davor läuft eine Brutente. Die haben wir allerdings nur einmal brüten lassen, Sie hat zwar wieder gelegt, aber die Eier haben wir ihr weg. Sie gibt aber nicht auf, alle paar Tage sucht sie sich eine andere Ecke wo sie die Eier hinlegt. *lach* Aber wir werden immer fündig.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag und jedem seine eigene Sonntagsfreude.

Kommentare:

  1. Das ist ja fast wie Ostern bei euch, wenn ihr die Eier immer suchen müsst *lach* Sie sehen so kuschelig aus, die kleinen gelben Knäuel!

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  2. ....danke für die schönen bilder.....
    lg
    annette

    AntwortenLöschen
  3. Du Liebe, ich freu mich sehr über deine Sonntagsfreude!
    In Zukunft kannst du sie direkt unter meiner Sonntagsfreude verlinken: http://kreativberg.blogspot.co.at/2014/08/sonntagsfreude.html
    Die Liste, die es bisher gab (und die überhaupt nicht aktuell ist) werde ich demnächst löschen.
    Alles Liebe!!!
    maria

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Irene,
    schön von DIR zu lesen!!
    Das du keine Langeweile hast glaube ich dir sofort :)
    Schön das euer Federvieh so viel Nachwuchs hat!
    Ich hoffe das der Habicht es noch nicht mitbekommen hat!
    Viele liebe Grüße und einen schönen Restsonnag
    wünscht dir
    Silvia


    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Irene, immer wieder eine Augendweide Deine "Brut" ;-) ... und soooo viiiiiele.
    Diese Fotos sind wie Urlaub für meine Augen ;-)
    Auf das alle gut gedeihen!!!

    Ganz liebe Grüße, Ruth

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...